BIO Maulbeeren

Noch keine Bewertungen
  • Fein aromatisch & honigsüß
  • Ideal für Smoothiebowls, Desserts & Salate
  • Reich an Ballaststoffen, Eisen & Calcium
2,19 €
21,90 € / kg

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

20 Artikel verfügbar, Lieferzeit 2-3 Tage

  • Bio
  • Grüner Punkt
  • Glutenfrei
  • Bio
  • Vegan

Maulbeeren – die honigsüße Entdeckung

Liebst du den honigsüßen Geschmack? Dann ist die getrocknete Maulbeere mit ihrem süßen Geschmack nach Honig genau das Richtige für dich. Auch wenn du auf der Suche nach einem neuen und andersartigen Genusserlebnis bist, wirst du genau das bei den CLASEN BIO Maulbeeren finden. Maulbeeren haben einen ganz eigenen honigsüßen Geschmack und sind zudem angenehm soft. Damit sind sie einfach perfekt – auch als Snack beim nächsten Heißhunger auf Süßes. Getrocknete Maulbeeren sind ...

  • fein aromatisch und honigsüß
  • ideal für Smoothiebowls, Desserts und Salat
  • reich an Ballaststoffen, Eisen und Calcium

Hier bei CLASEN BIO findest du die herrlichen, weißen Maulbeeren in erlesener Qualität!

Wie schmecken getrocknete Maulbeeren eigentlich?

Maulbeerbäume liefern schwarze, rote und weiße Maulbeeren, je nach Sorte des Baums. Weiße Maulbeeren schmecken besonders süß! Aber frische Maulbeeren kann man maximal zwei Tage lagern, deshalb wirst du nur sehr selten diese Früchte finden. Jedoch sind sie als getrocknete Früchte sehr lange haltbar und büßen dabei nichts von ihrem honigsüßen Geschmack ein. Die Maulbeeren von CLASEN BIO stammen aus biologischem Anbau. Unsere Bäume wachsen in der sonnenreichen Türkei, die reifen Früchte werden im Juni und Juli geerntet und getrocknet. Jetzt hat die leckere Frucht ihre volle Süße erreicht und die Beeren sind perfekt für unseren Online-Shop. CLASEN BIO ist dein Spezialversand für Bio-Produkte in Premium Qualität, vor allem für Beeren, Nüsse und Trockenobst.

Maulbeeren getrocknet – warum du sie lieben wirst

Maulbeeren lassen sich ganz einfach in deine naturnahe und vollwertige Bio-Ernährung integrieren. Du kannst sie einfach so aus der Tüte vernaschen, aber auch mit Nüssen und anderen Trockenfrüchten zu einer wertvollen Knabbermischung vermengen. Auch ohne Zucker schmeckt die Mischung honigsüß, denn die getrocknete Frucht enthält viel eigenen Fruchtzucker. Wie alle Früchte, getrocknet oder baumfrisch, ist auch die Maulbeere vegan und glutenfrei.

Rezepte mit Bio Maulbeeren

Maulbeeren sind bei uns nicht besonders bekannt. Das wird sich aber schnell ändern, wenn du entdeckst, was man damit alles machen kann. Grundsätzlich lassen sich alle Trockenfrüchte, wie Rosinen, durch Maulbeeren ersetzen. Maulbeeren Bio sind sogar besser als ein Zuckerzusatz, denn sie selbst haben bereits einen hohen Anteil von Eigensüße, der faszinierend nach Honig schmeckt.

Kennst du schon unsere umfangreiche Rezept-Sammlung? Hier findest du das köstliche Milchreisrezept mit Maulbeeren, Kurkuma und karamellisierten Kernen. Wenn du es mit Pflanzenmilch zubereitest, ist es komplett vegan. Auf Zucker kann hier ganz verzichtet werden. Noch mehr leckere Rezepte findest du im Internet, wenn du das Stichwort Rezepte mit Maulbeeren eingibst. Eventuel fügst du noch getrocknet ein. Da frische Maulbeeren nur ein, zwei Tage haltbar sind, beziehen sich aber eigentlich alle Rezepte auf Maulbeeren, die getrocknet sind. Zum Glück behält diese köstliche Frucht auch getrocknet ihren leckeren Geschmack. Über oder in deinem Müsli ist diese getrocknete Frucht immer ein Highlight!

Vorteile von getrockneten Maulbeeren

Unsere naturbelassenen Maulbeeren in Bio-Qualität sind immer ein leckerer, honigsüßer Snack für zwischendurch. Auch für die Rohkost-Ernährung sind sie eine Bereicherung. Die vielen Ballaststoffe fördern die Verdauung, Eisen und Calcium sind für deine Gesundheit wichtig. Die Maulbeeren von CLASEN BIO sind ...

  • handgepflückte Beeren mit meist weichem Biss
  • ideal als Zutat oder Topping zum Müsli
     
  • für Frühstücksgerichte, Smoothiebowls und Desserts
  • beliebt als Snack
  • als natursüße Note in Suppen, Salaten und orientalischen Reisgerichten

Getrocknete Maulbeeren geben kaum mehr Feuchtigkeit ab. Du kannst sie also getrost mit Nüssen zu deiner ganz persönlichen Knabbermischung geben. Achte bei solchen Mischungen immer auf Bio, denn nur Bio garantiert dir eine rückstandsfreie und wirklich gute Qualität.

Was du über Maulbeeren garantiert noch nicht wusstest

Obwohl Maulbeeren ganz ähnlich wie Brombeeren aussehen, haben die beiden botanisch gesehen nichts mit einander zu tun. Sie sind noch nicht einmal entfernt verwandt! Während die rot-schwarze Brombeere an Sträuern wächst und bei uns in Mitteleuropa heimisch ist, reifen die Maulbeeren in wärmeren Gegenden an Maulbeerbäumen, und die sind mit der Feige verwandt.

Die Maulbeere ist keineswegs eine moderne Züchtung, sondern ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt! Schon vor 5000 Jahren wurde der Maulbeerbaum in einem chinesischen Medizinbuch erwähnt – als Heilmittel für viele Krankheiten. Wenn du Seide liebst, dann kennst du sicher auch den Ausdruck "Maulbeerseide". Eigentlich ist jede feine, glatte Seide eine Maulbeerseide, denn die Seidenraupen fressen nicht anderes als die Blätter des Maulbeerbaums! Und zwar riesige Mengen, bevor sie mit ihrem feinen Seidenfaden einen Kokon um sich herum spinnen, in welchem sie sich dann zum Schmetterling verpuppen. Wer Seide herstellen möchte, braucht also nicht nur die Seidenraupe, sondern auch einen Maulbeerbaum.

In Deutschland ein Newcomer unter den Trockenfrüchten ist ihr honig-süßer Geschmack mit keinem anderen zu vergleichen.

Er macht die soften CLASEN BIO Maulbeeren zu einem einzigartigen Snack. Als Alternative zu Cranberries in Frühstücksgerichten wie Müsli, Porridge und Smoothiebowls sind Maulbeeren mit ihrem typisch honig-süßem Geschmack ideal. Als andersartige aber ebenso süße Alternative zu Rosinen sind Maulbeeren eine innovative Zutat für Back- und Dessertrezepte. Aber auch in der Mischung mit anderen Trockenfrüchten und Nüssen ergeben Maulbeeren eine echte Abwechslung und Bereicherung von Snackmischungen, zum Beispiel in Form eines selbstgemachten „trail mix“.

Erstaunlich gut passen Maulbeeren übrigens ebenso zu Suppen, Salaten, orientalischen Reisgerichten sowie zu Saucen. Probiere unbedingt unser ganz spezielles Super-Bowl-Ereignis: die „Goldene Milchreis-Maulbeer-Bowl mit karamellisierten Kernen“!

Mit CLASEN BIO Maulbeeren kannst du deiner kulinarischen Kreativität freien Lauf lassen – guten Appetit!

In Deutschland sind die dekorativen Bäume nur noch selten vertreten, erleben aber als Gartenpflanze eine Renaissance. In Europa waren es die Römer, die diese Bäume als erste für sich nutzten. Ihnen galten sie als Sitz der Weisheit.

In unseren Breitengraden sind sie echte Einwanderer, denn ursprünglich sind Maulbeeren in Asien beheimatet, wo sie seit Jahrhunderten kultiviert werden. Warum? Weil das Laub der Maulbeerbäume die Kinderstube der Seidenspinnerraupen ist. Allerdings nur die Bäume der weißen Maulbeeren. Und was dem Seidenspinner recht ist, ist uns nur billig – unsere CLASEN BIO Maulbeeren sind auch die Frucht der weißen Variante.

Die empfindliche Beere wird beim Trocknen glasig und ist dann deutlich heller als die frische Maulbeere. In der sonnenreichen Türkei reift in kontrolliert biologischem Anbau diese besondere Frucht für CLASEN BIO. Sobald die Maulbeeren im Juni / Juli ihre volle Reife erreichen und so ihr honig-süßes Aroma voll ausgebildet haben, werden sie geerntet. Die Früchte werden von dem Bäumen geschüttelt, von Blättern und Ästen getrennt und sorgfältig verlesen. Als Ganzes werden sie anschließend zum Trocknen in der prallen Sonne ausgebreitet und dabei erneut mehrfach von Hand verlesen sowie gewendet. Sorgfältig in kleine Gebinde verpackt kommen die goldenen CLASEN BIO Maulbeeren hier an und bevor sie von uns dann nur noch verpackt werden, müssen sie nochmals strenge Qualitätskontrollen durchlaufen.

Kunden kauften auch

Zuletzt angesehene Produkte